Schlafberatung 1001kindernacht®

wie schläft ein Baby? ab wann schlafen Kinder alleine ein? ab wann schlafen sie durch? darf ein Kind an der Brust einschlafen? wie lange braucht es nachts Nahrung und Begleitung? wie gibt es wieder mehr Schlaf für alle? und gibt es überhaupt verbindliche Schlafregeln?

Als Schlafberaterin 1001Kindernacht® biete ich ein ganzheitliches, bindungsorientiertes, individuelles Konzept der Schlafberatung an.

 

Es geht um die Bedürfnisse aller Beteiligten unter Berücksichtigung des Entwicklungsstands und der Reife des Kindes und die Festigung bzw. Beibehaltung der Eltern- Kind- Bindung als Fundament für das ganze Leben.

Seitdem ich Stillberatung mache ist „Durchschlafen“ bzw. oft vielmehr das Gegenteil, nämlich häufiges nächtliches Aufwachen, ein grosses Thema in der Beratung.

Um dem ganzen mehr Raum zu geben, habe ich mich zur Schlafberaterin 1001kindernacht® weitergebildet.

 

Um es vorweg zu sagen: es ist in den allermeisten Fällen normal, völlig in Ordnung und sogar von der Natur so gewollt, dass Säuglinge und Kleinkinder nicht durchschlafen. Dass es trotzdem manche tun, ist zwar bei gutem Gedeihen des Kindes auch in Ordnung, aber es ist nicht die Regel und kein Muss, auch nicht ab einem bestimmten Alter.

 

Aber:es gibt Situationen, in denen man sich, vielleicht verunsichert von aussen oder auch durch das Erreichen der eigenen, persönlichen Grenzen, Veränderung oder zumindest eine fachlich fundierte Rückmeldung wünscht. Gerne stehe ich Euch hier, egal ob Euer Kind noch gestillt wird oder anders genährt wird, zur Verfügung und versuche gemeinsam mit Euch einen guten Weg für alle zu finden.